Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Wohnraumklima: So lassen sich Wohnräume stromsparend kühlen

Gerade in den heißen Sommermonaten finden mobile Klimageräte reißenden Absatz, um die Wohnräume zu kühlen. Die erfrischende Kühle lässt sich für Mieter und Eigentümer aber auch auf sehr viel einfachere – und vor allem kostengünstigere Arten – erreichen, so der Eigentümerverband Haus & Grund.

So lässt sich energiesparend Kühle ins Haus bringen

Mieter oder Eigentümer sollten in den Morgen- oder Abendstunden, wenn es kühl ist, quer- sowie stoßlüften. Tagsüber sollten die Türen und Fenster dagegen nach Möglichkeit verschlossen bleiben. Darüber hinaus sollten die Wohnräume mit Jalousien, Rollläden, Markisen oder Vorhängen abgedunkelt werden. Zudem sollten sämtliche Wärmequellen und unnötigen Stromverbraucher abgeschaltet werden. Allein mit diesen Tipps lässt sich bereits ein erträgliches Wohnraumklima schaffen. Wer zwischendurch dennoch eine Abkühlung braucht, sollte zu einem klassischen Ventilator zurückgreifen. Dieser kann nicht nur flexibel an jedem beliebigen Ort in der Wohnung eingesetzt werden, sondern verbraucht auch nur den Bruchteil des Stroms, den ein Klimagerät benötigt.

Wenn der Hitzeschutz zum Streitfall wird

Allerdings kann das Thema Hitzeschutz auch zu einem Streit zwischen dem Vermieter und dem Mieter führen. Denn der Eigentümer einer Wohnung muss zustimmen, damit der Mieter einen dauerhaften Wärmeschutz selbst installieren darf. Das gilt zumindest für den Fall, dass der Mieter durch diese Maßnahme einen Eingriff in die Bausubstanz vornimmt oder durch die Maßnahme das äußere Erscheinungsbild der Immobilie verändert wird. Zu den typischen Streitfällen gehören beispielsweise, wenn der Mieter eine Markise, einen Rollladen oder ein zweiteiliges Klimagerät montieren möchte. In diesem Fall sollte der Mieter also besser das Gespräch mit dem Vermieter suchen und versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden.

Juli 2017


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de