Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Teuer gegen günstig, wo in deutschen Städten?

Quadratmeterpreise in der Großstadt im Detail.

Großstädte bleiben magische Anziehungspunkte für Menschen. Für viele werden die Nachteile teurer Mieten und Wohnungspreise durch die Vorteile der Großstadt wieder ausgeglichen oder vielleicht auch nur vermeintlich ausgeglichen. Dabei werden im allgemeinen Verständnis gerade die Großstädte gerne über einen Kamm geschert. Großstadt ist automatisch mit teurem Wohnraum verbunden. Doch so einfach ist es nicht. Tatsächlich sind die Preislagen in einer Großstadt je nach Viertel sehr unterschiedlich. Ein Maklerunternehmen hat nun deutsche Städte analysiert und die Kaufpreise für Wohnungen pro Quadratmeter nach den jeweiligen Stadtvierteln gelistet. Die Unterschiede sind teilweise gewaltig, und zwar nur in einer Stadt. In der Großstadt eine verhältnismäßig günstige Wohnung zu finden, ist also nicht nur von der Bausubstanz und der Ausstattung abhängig, sondern vielerorts von der Lage, wobei die logische Schlussfolgerung ist, dass in den preiswerten Lagen die Investitionen in den Wohnkomfort geringer ausfallen. Das aber wird wohl gerne in Kauf genommen, Hauptsache Großstadt.

Berlin, teuer im Westen, günstig im Osten

Wer sich im Bezirk Tiergarten oder in Dahlem eine Wohnung leisten kann, dürfte es finanziell geschafft haben. Im Durchschnitt bezahlt der Käufer einer Eigentumswohnung hier rund 5700 Euro pro Quadratmeter. Weitaus günstiger sind die Quadratmeterpreise in den Bezirken Falkenberg und Hellersdorf, am östlichen Rande der Hauptstadt. Mit etwa 2000 Euro pro Quadratmeter sind das zwar Preise, die immer noch erheblich über dem bundesdeutschen Durchschnitt liegen, dafür aber hat der oder die Käuferin nicht nur einen Koffer in Berlin.

Hamburg, Nord-Süd-Gefälle

Mit über 7000 Euro pro Quadratmeter stehen Harvestehude, Uhlenhorst und Rotherbaum an der Spitze der teuersten Wohnviertel in der Hansestadt. Südlich der Elbe, in Cranz, Allermöhe und Kirchwerder, sinkt der Preis auf 2500 bis 3000 Euro, was allerdings immer noch kein Schnäppchen ist.

München, finanzieller Spitzenreiter

Die bayrische Landeshauptstadt toppt alles andere in der Bundesrepublik. In der Stadt an der Isar sind die preiswertesten Wohnungen so teuer wie die teuersten Lagen in Berlin. In Feldmoching-Hasenberg, im Norden Münchens, liegen die Quadratmeterpreise bei 5700 bis 7000 Euro. Wer jedoch ins Herz Münchens ziehen möchte, etwa in die Ludwigsvorstadt oder in die Altstadt, der darf dafür zwischen 10.000 und 11.500 Euro hinlegen.

Köln, moderates Mittelfeld

Nicht wirklich günstig, aber auch nicht wirklich teuer gestalten sich die Quadratmeterpreise in der größten Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Preise schwanken hier von 2200 Euro, im Stadtteil Grengel oder in Libur, bis 4500 Euro in der Neustadt-Süd oder in Müngersdorf.

Frankfurt, wo Geld nicht allein regiert

Eigentlich wäre zu erwarten, dass in der Stadt, in der die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank und etliche private Geldhäuser ihre Zentralen haben, das Wohnen eine wirklich teure Angelegenheit ist. Doch es ist nicht ganz so schlimm wie gedacht. Die teuersten Lagen finden sich mit rund 6700 Euro pro Quadratmeter bei den Hochhäusern in Westend-Süd und Westend-Nord. Mit nur 2300 Euro stellen Sossenheim und Zeilsheim die günstigsten Lagen Mainhattans dar.

Nach solchen Zahlen noch etwas wirklich Preiswertes, jedoch nicht in einer der deutschen Großstädte, dafür aber recht verkehrsgünstig an der A 38 zwischen Kassel und Leipzig gelegen. Hier, in Sangerhausen in Sachsen-Anhalt, finden sich aktuell die günstigsten Eigentumswohnungen. Der Quadratmeterpreis liegt im Durchschnitt bei 612 Euro. Dafür hat die Kleinstadt auch nur 26.000 Einwohner. Die Fahrtzeit nach Leipzig, um Großstadtluft zu schnuppern, beträgt 1 Stunde und 10 Minuten. Ein durchaus erträglicher Kompromiss.

Oktober 2019


Weitere Meldungen in den Archiven:
2010/2011, 2012, 2013-2014, 2015, 2016, 2017, 2018,
Immobilien News 2019


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de