Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Sanitäre Anlagen

Ähnlich wie bei Fenstern und Türen, entsprechen auch viele sanitäre Einrichtungen älterer Immobilien heute nicht mehr den modernen Standards und sollten daher über kurz oder lang ausgetauscht werden. Dies gilt übrigens nicht nur aus Gründen der Schönheit und des Wohnkomforts, sondern auch, um Energie einzusparen. So bieten alte Toilettenspülkästen beispielsweise in der Regel nicht die Wassersparfunktion eines modernen Spülkastens, woraus sich der Nachteil ergibt, dass bei jeder Spülung unter Umständen doppelt so viel Wasser in der Toilette verschwindet. Rechnet man die Anzahl der Spülungen über das Jahr hoch, so kommt dabei ein nicht unerheblicher Betrag an Kosten für das zuviel verbrauchte Wasser zusammen.

Moderne Sanitäranlagen steigern die Lebensqualität

Abgesehen vom erhöhten Wasserverbrauch entsprechend viele sanitäre Anlagen heute aber auch einfach nicht mehr den modernen Standards sowie den aktuellen Anforderungen an den Wohnkomfort. Badewannen und Duschkabinen wurden früher in der Regel wesentlich kleiner konzipiert als heute, und auch das zweite Waschbecken ist heute in nahezu jedem größeren Badezimmer Standard, wurde früher jedoch relativ selten verbaut.

Heutzutage dient das Badezimmer in vielen Haushalten als Wohlfühloase und ist ein Ort der Entspannung. Whirlwanne oder Regendusche sorgen für Wohlbehagen in den eigenen vier Wänden und der Einbau von modernen Glasduschen verleiht dem Raum eine gewisse Größe. Wer Probleme damit hat die richtige Entscheidung bezüglich einer passenden Dusche zu treffen, kann sich online Rat bei einem der zahlreichen Anbieter holen. Viele bieten den Service einer Maßanfertigung an, sodass jedes Badezimmer individuell eingerichtet werden kann.

Die Kosten

Der Austausch sanitärer Anlagen muss also nicht immer zwangsläufig aufgrund von Instandsetzungsmaßnahmen erfolgen, sondern kann auch im Rahmen von Renovierungsarbeiten oder Modernisierungen des Wohnraums vorgenommen werden. Wie viel Geld Sie dafür ausgeben, hängt grundsätzlich nur von den Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ab. Die Preise beginnen dabei ab etwa 5.000 Euro für die Sanierung der sanitären Anlagen und sind nach oben völlig offen. Experten setzen als Richtwert voraus, dass die sanitären Anlagen alle 15 bis 20 Jahre erneuert werden müssen.











[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de