Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

zurück zu Immobilieninfos und Tipps ab 2016, oder im Archiv nach weiteren interessanten Artikeln rund um die Immobilie stöbern: ab 2010, ab 2012, ab 2013, ab 2015.

November/2

Die Krise bei Immobilien auf Mallorca hält an

In Deutschland ist immer wieder die Rede vom Ende der Immobilienkrise, das unmittelbar bevorstehen soll. Bei Auslandsimmobilien - insbesondere auf der Deutschen liebsten Ferieninsel Mallorca - ist diese positive Grundstimmung wohl noch nicht angekommen. Nach Angaben des Magazins „Comprendes“ hält die Immobilienkrise hier uneingeschränkt weiter an.

Momentan herrscht ein großes Überangebot an Immobilien auf Mallorca, was dafür sorgt, dass die Preise regelrecht einbrechen. Preisnachlässe von bis zu 60 Prozent, auch für Top-Immobilien, sind mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme. Dies soll laut Ansicht von Experten allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, man rechnet mit einem noch deutlicheren Rückgang der Preise.

Des einen Leid, des anderen Freud. Für Kaufinteressenten, die schon immer von einem schönen Ferienhaus auf Mallorca geträumt haben, bieten sich paradiesische Möglichkeiten. Sie können hier eine Immobilie erwerben, für deren Preis Sie vor einigen Jahren noch nicht einmal eine kleine Zwei-Zimmer-Wohnung auf der Insel bekommen hätten. Es könnte also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der große Run auf die so günstig gewordenen Immobilien auf Mallorca beginnt - sowohl von Menschen, die sich ihren Traum vom Ferienhaus verwirklichen wollen als auch von denjenigen, die Deutschland ganz den Rücken kehren und fortan hier leben möchten.

Vor blindem Aktionismus sei allerdings deutlich gewarnt. Zwar befinden sich die Preise für Immobilien auf Mallorca momentan absolut im Keller, zu verschenken hat jedoch keiner etwas. Und so sollte man sich das Wunschobjekt lieber einmal mehr anschauen, als hinterher sein blaues Wunder zu erleben. Dies gilt übrigens auch für die formellen Dinge. Nicht selten kam es in der Vergangenheit vor, dass Häuser auf Mallorca ohne Baugenehmigung errichtet wurden und der Käufer sich nun über Monate darum bemühen muss, eine nachträgliche Baugenehmigung zu erhalten. Ob dies gelingt, steht dabei allerdings völlig in den Sternen.

Weiterhin sollte man sich darüber im Klaren sein, dass nicht jeder Preisnachlass für ein Objekt auf Mallorca aus der aktuellen Immobilienkrise resultiert. Einige Häuser befinden sich in einer solch schlechten Lage oder sind in einem Zustand, der einfach keinen höheren Preis rechtfertigt. Wer hier blind kauft, wird unter Umständen - die entsprechenden Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen eingerechnet - mehr für seine Traumimmobilie bezahlen, als er es ohne Zutun der Immobilienkrise müsste.


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de