Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Juni 2012/03

Energetische Sanierung: Umweltschutz oder Kostensenkung?

Gerne wird der Umweltschutzgedanke bei der energetischen Sanierung von Wohnimmobilien in den Vordergrund gestellt. Doch ist das wirklich so? Welche Gründe bewegen Haus- und Wohnungseigentümer, ihr Objekt energetisch zu sanieren?

Darüber soll eine neue Studie der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) im Auftrag der LBS (Landesbausparkassen) Auskunft geben. Ohne das Ergebnis im Detail vorweg nehmen zu wollen: Die Ergebnisse der Studie lassen deutlich erkennen, dass der Umweltschutzgedanke schnell hinten angestellt wird, sobald die persönlichen Finanzen ins Spiel kommen. Und so verwundert es nicht, dass drei Viertel der befragen Immobilieneigentümer die mit der Sanierung einhergehenden sinkenden Energiekosten als Hauptgrund für die Durchführung angeben.

Die Ergebnisse im Detail: Während die besagten 75 % aller Befragten die energetische Sanierung hauptsächlich aus Kostengründen anstreben, stellen gerade einmal drei Prozent den Umweltschutz in den Vordergrund. Das ist erschreckend wenig. Weitere Gründe für eine Sanierung: Die Verbesserung des Raumklimas in der eigenen Immobilie, oder allgemein die Instandhaltung, auch zum Zwecke des Werterhalts. Mit 9 bzw. 12 % liegen diese Beweggründe immer noch weit vor dem Umweltschutz.

Doch spielt auch die vielbeschworene Energiewende eine Rolle hinsichtlich der Motivation zu Sanierungsmaßnahmen?

Grundsätzlich sind die Menschen einer Energiewende gegenüber aufgeschlossen, allerdings hält der Großteil der Befragten die dazu von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen schlichtweg für unzureichend bzw. nicht geeignet. Die Höhe der damit einhergehenden staatlichen Förderung stufen nur 6 % der Studienteilnehmer als ausreichend ein. Immerhin halten rund 50 % die Fördermittel zumindest für einen guten Anreiz für Sanierungsmaßnahmen im Energiebereich.

Auch bei denjenigen, die bereits Maßnahmen zur energetischen Sanierung durchgeführt haben, lässt sich der Trend zur Energieersparnis erkennen. Immerhin fast die Hälfte aller Befragten hat bereits Sanierungsarbeiten durchführen lassen, rund ein Viertel innerhalb der letzten drei Jahre. Dies gilt zumindest für die befragten Personen unter 65 Jahren. In der höheren Altersklasse sinkt die Investitionsbereitschaft dagegen deutlich.


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de