Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Energiesparen: Tipps für sparsamen Energieverbrauch

Weil die Wohnnebenkosten, also in erster Linie die Kosten für Heizung und Warmwasserbereitung, seit Jahren kontinuierlich steigen, wollen Mieter und Eigentümer sparen. Mehr als 90 Prozent der Deutschen gehen dabei vor allem sparsam mit der Heizung um.

So lassen sich die Heizkosten reduzieren

Regelmäßiges Stoßlüften hilft nicht nur beim Sparen der Heizkosten, sondern beugt außerdem der Schimmelbildung vor. Wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact ergab, verzichten die Hälfte der Mieter und Eigentümer auch darauf, die Heizung voll aufzudrehen. Geheizt wird zudem nur, wenn sich der Mieter oder Besitzer tatsächlich zu Hause aufhalten. Nahezu die Hälfte der Befragten verzichtet außerdem darauf, Räume wie Flur, Schlafzimmer oder Küche überhaupt zu heizen.

Allerdings ist dies nicht unbedingt empfehlenswert. Vor allem massive Häuser, die ein Mauerwerk aus Ziegeln besitzen, kühlen unbeheizte Räume sehr schnell aus. Die Folge: Es dauert nicht nur länger, sondern benötigt auch mehr Energie, bis eine angenehme Raumtemperatur erreicht wird, wenn die Heizung benötigt wird. Die bessere Alternative stellen Thermostatventile dar, welche die Temperatur am Heizkörper regulieren und so für eine konstante Temperatur sorgen.

Weil bis zu 20 Prozent der aufgewendeten Energie durch Zugluft verloren gehen kann, sollten Fenster und Türen gut abgedichtet werden. Um die optimale Heizleistung zu erreichen, müssen die Heizkörper außerdem regelmäßig entlüftet werden. Deshalb sollten die Heizkörper im ideal frei stehen und sich nicht hinter Sofas, Kommoden oder Gardinen befinden.

Wichtig für Eigentümer: die Dämmung

Eine Dämmung nach modernen Standards ist für Immobilienbesitzer wichtig. Sie sollten nicht nur wegen der Energiekosten, sondern auch im Hinblick auf den Werterhalt bei einem möglichen Verkauf darauf achten. Wo eine Dämmung notwendig ist, können sie mit Hilfe einer Wärmebildkamera relativ einfach und schnell feststellen: An den Bildern können sie erkennen, an welchen Stellen wertvolle Heizenergie verloren geht.

Siehe auch:

November 2014


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de