Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Wissen Sie, was PropTech ist?

In einer zunehmend komplexen Welt ist es bezüglich der Begrifflichkeiten oft nicht einfach, sofort zu verstehen, was mit dem einen oder anderen Ausdruck denn gemeint ist. So wird es auch nicht wenigen Menschen gehen, die zum ersten Mal auf den Begriff PropTech stoßen.

Es ist die Abkürzung für Property Technology, im Wortsinn übersetzt also Eigentumstechnologie. Allerdings bezieht sich PropTech nicht auf jede Art von Eigentum, sondern speziell auf Immobilien. Um es noch genauer zu definieren: es geht um technologische Entwicklungen innerhalb der Immobilienbranche, die zudem überwiegend auf digitalen Prozessen basieren. PropTech lehnt sich damit an andere, ebenso noch nicht so lange bestehende Begriffe weiterer Branchen an. So etwa der FinTech, der Finanztechnologie in der Banken-, Kredit- und Anlagebranche, oder der HealthTech im Gesundheitssektor. Der wohl erste Begriff dieser Art tauchte schon lange vor dem Beginn des digitalen Zeitalters auf, das Kürzel HighTech. Das wird nun durch Industry 4.0 ersetzt.

Obwohl das Schlagwort Proptech nicht erst seit gestern bekannt ist, fehlt es ihm an Geläufigkeit, was vermutlich mit den sehr lang andauernden Vorgängen bei Immobilien zu tun hat. Wer in Häuser und Grundstücke investiert oder sich ein Zuhause aufbaut, denkt meist in Zeiträumen von mehreren Jahren oder Dekaden. Schnelllebige Trends fallen hier oft einfach unter den Tisch, weil sie sich meist nicht als wirklich praktikabel zeigen oder weil bei Technologien für Immobilien mitunter die Schwierigkeit besteht, diese regelmäßig einem Update zu unterziehen, sie also sehr schnell veralten. Auf lange Sicht jedoch wird PropTech und was dahinter steht, seinen festen Platz im Sektor Immobilien einnehmen.

Was beinhaltet PropTech?

Es geht im weitesten Sinne darum, die in der Immobilienbranche üblichen Geschäftsabläufe in die digitale Welt zu verlagern, aber auch völlig neue Ideen im Bausektor auf den Markt zu bringen.

Überwiegend sind es Startups, die ihre Ideen im Bereich des B2C realisieren. Um etwas mehr Verständnis für das, was PropTech ist, aufzuzeigen, werden hier nun drei Startup-Ideen vorgestellt, die sich bereits in der Nutzungs- oder Anwendungsphase befinden.

Die Anzahl der Unternehmen, die sich im Bereich des PropTech bewegen, wächst von Jahr zu Jahr. Allein der Bundesverband Startups e.V. verzeichnet aktuell rund 30 junge Firmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen den Immobiliensektor bedienen. Das sind aber bei weitem nicht alle und zudem drängen auch aus dem Ausland Unternehmen auf den sehr rentablen deutschen Grundstücks- und Häusermarkt. Wie viele davon überleben und sich etablieren können, wird die Zeit zeigen, die bekanntermaßen im Immobiliensektor immer etwas langsamer voranschreitet.

März 2019


Weitere Meldungen in den Archiven:
2010/2011, 2012, 2013-2014, 2015, 2016, 2017, 2018,
Immobilien News 2019


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de