Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Gartengestaltung

Der Garten - insbesondere bei älteren Immobilien - bietet oft ein Bild des Jammers. Hier wurde beim Bau des Hauses meist am ehesten gespart, da sich grundsätzlich jeder selbst zutraut, einen Garten anlegen zu können. Dass dem nicht so ist, beweist sich beim Blick in viele ältere Gärten.

Ein schöner Garten für die gesamte Familie

Ein schöner Garten erweitert den Lebensraum der gesamten Immobilie und bedeutet eine echte Steigerung der Lebensqualität. Er sollte allerdings durchdacht und mit System gestaltet werden. Wer sich das nicht selbst zutraut, der sollte einen Garten- und Landschaftsbauer oder einen entsprechend erfahrenen Architekten zurate ziehen. Insbesondere für Familien mit Kindern ist die funktionale und trotzdem attraktive Gestaltung des Gartens heute eine große Herausforderung. Die Eltern möchten einen schönen Ziergarten, der auf Freunde und Verwandte Eindruck macht, die Kinder möchten dagegen ausreichende Möglichkeiten zum Spielen haben. Ein Kompromiss ist also gefragt. Erfahrene Gartengestalter richten von vornherein eine praxisgerecht gestaltete Spielecke für die Kinder im Garten ein, für die Erwachsenen gibt es dagegen eine schön integrierte Terrasse oder sogar einen Grillplatz.

Garten pflegeleicht gestalten

Wichtig ist heutzutage meist, dass der Garten besonders pflegeleicht ausfällt. Kaum ein Immobilienbesitzer legt Wert auf einen pflegeintensiven Garten, in dem er - zumindest im Herbst und im Frühjahr - viele Stunden mit harter Gartenarbeit verbringen muss. Auch Nutzgärten sind heute kaum noch gefragt, obwohl sie ein reizvollen Kontrast zu jedem Ziergarten bieten. Doch schließlich gibt es im Supermarkt um die Ecke oder im Bioladen alles zu kaufen, was man im eigenen Garten anpflanzen könnte.

Früher machte man sich bei der Gestaltung des Gartens wenig Gedanken. Das Haus erhielt in der Regel eine Terrasse, etwas Rasenfläche sowie einige Beete für den Nutzgarten und eventuell ein paar Obstbäume. All das war oft streng voneinander getrennt mittels Steinkanten oder ähnlichen Elementen. Heute ist eine solch strenge Trennung der verschiedenen Gartenbereiche eher weniger gefragt, im Gegenteil: Es soll alles fließend ineinander übergehen und ein stimmiges Bild bieten. Übergänge zwischen Terrassen und Rasenflächen beispielsweise werden heute in der Regel nicht mehr voneinander abgetrennt, ebenso verhält es sich bei Rasenflächen und Blumenbeeten oder ähnlichem.

Rollrasen – die moderne Alternative

Um neuen Rasen im Garten zu verlegen, muss heute noch nicht einmal der Boden extra eingesät werden. Es gibt inzwischen so genannten Rollrasen, mit dem jede beliebige Fläche innerhalb von wenigen Stunden mit dichtem, grünen Rasen versehen werden kann. Rollrasen besteht aus vorgefertigten Matten, in die der Rasen bereits eingepflanzt ist, und die einfach an der gewünschten Stelle ausgerollt werden. Durch die weitere Wurzelbildung des Rasens wird sich dieser nach und nach im Boden verankern und somit von einem selbst eingesäten Rasen nicht mehr zu unterscheiden sein.

Wie bereits angedeutet, sollte ein Garten nicht nur als Vorzeigeobjekt gestaltet werden, sondern auch aktiven Lebensraum - insbesondere für Kinder - bieten. Neben der seit vielen Jahrzehnten bekannten Schaukel sowie einem Sandkasten sollten Sie jedoch etwas mehr Phantasie für Ihre Kinder aufbringen. Es gibt heute tolle Gartengeräte für Kinder - zum Beispiel Klettergerüste, Rutschbahnen und vieles mehr.

Der eigene Grillplatz

Wer schon immer von dem Gedanken von einem eigenen Grillplatz im Garten fasziniert war, sollte sich diesen Traum irgendwann erfüllen. Einfach eine kleine Ecke im Garten ausgesucht und freigeräumt, mit Pflastersteinen versehen und anschließend einen Grill aufstellen. Dabei kann es sich um einen selbst gemauerten Grill oder ein fertiges Modell - beispielsweise aus dem Baumarkt - handeln. Solche Gartengrills sind heute schon für wenige hundert Euro zu haben und bieten allen nur erdenklichen Komfort. Meist gibt es sie in Form eines Kamingrills mit Abzug nach oben, inzwischen bieten die Grillhersteller allerdings auch ungewöhnliche Modelle in anderen Formen an.


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de